Unsere Tiere

Hier können sie sich einen kleinen Überblick über unsere Tiere verschaffen!

Alle Tiere werden regelmäßig trainiert und ihren Fähigkeiten entsprechend in verschiedenen Therapiesituationen eingesetzt.

Robin
Robin

Robin of Elderberry hope

 

Robin ist ein 2007 geborenes schottisches Highlandpony. Er wechselte 2009 in unseren Stall und wurde von mir ausgebildet. Mittlerweile bringt ihn fast nichts mehr aus der Ruhe, er ist sehr geduldig und brav. Zum Ausgleich bekommt er ein Sportprogramm sowie ausgiebige Ruhephasen auf der Koppel. 

Robin ist im Moment der Mittelpunkt der tiergestützten Arbeit und das "Maskottchen" des Therapiehofs.

Wolle

Wolle ist zu Robins Unterstützung eingezogen. Er kommt hauptsächlich bei geführten Angeboten zum Einsatz, und natürlich beim Putz-, Frisier- und Verwöhnprogramm.

Ansonsten genießt auch er sein Leben in vollen Zügen

Honey, Pino und Dori

Unsere Hunde halten die Stellung und melden zuverlässig jeden Besuch...;) Arbeiten müssen sie nicht wirklich, wobei Pino das Leben manchmal ganz schön anstrengend findet :)

Hin und wieder dürfen sie uns natürlich bei Ausflügen in den Wald oder in die Umgebung begleiten, oder sie leisten uns einfach Gesellschaft.

Die Hühner 

 

Unsere Hühner sind ein wichtiger Bestandteil des Hofes. Oftmals fungieren sie als Eisbrecher für die erste Kontaktaufnahme. Sie sind wesentlich kleiner als die Pferde, trotzdem erfordert es auch Überwindung, sie aus der Hand zu füttern oder zu streicheln. Der Aufenthalt mit und bei den Hühnern wirkt sogar bei größeren Gruppen sehr entspannend. Wir haben eine bunt gemischte Truppe, vom Zwerg- bis zum Riesenhuhn, so ist für jeden was dabei!

Cookie und Lotta

Unsere Kaninchen sind zwar keine Kuscheltiere, aber schon ziemlich viel gewohnt, weshalb sie sehr zutraulich und neugierig sind! Sie leben zusammen mit den Hühnern und genießen gerne mal ein Sonnenbad

unsere Meerschweinchen Gruppe

besteht aus Anna, Elsa, Olaf, Svenja, Muffin, Mimi, Flitz und Rosetta.

Wenn es im Stall quiekt und wuselt, dann sind es die Meeries in Erwartung auf etwas leckeres zu Essen...

Sie ziehen meistens über die kalten Monate im Stall ein und erfreuen Groß und Klein :)

Maxi
Maxi

Maxi

 

Unsere Katze ist neben ihrer Aufgabe als Mäuseschreck auch stets auf der Suche nach Streicheleinheiten. Dabei scheut sie auch nicht davor zurück, auf dem Pferd Platz zu nehmen. Sie hat schon so manche Therapieeinheit durch ihr Erscheinen beeinflusst :)